... singend Brücken bauen

Tutira mai ngā iwi   Maori (UreinwohnerInnen Neuseelands)
T: Canon Wi Huata (1917 - 1991) geschrieben in den 50er Jahren

Tu-ti-ra  mai  nga  i-wi     ou-e
Ta-tou  ta-tou  e             tau-ti-ka  tu-re
Tu-ti-ra  mai  nga  i-wi     ou-e
Ta-tou  ta-tou  e             wha-ia
   Wha-ia
   te  ma-ra-ma-tang-a    me te
   Me  te  a-ro-ha
   E  nga  i-wi
   Ki-a  ta-pa-ta-hi
   Ki-a  ko-ta-hi  ra
Ta-tou  ta-tou  e
Ta-tou  ta-tou  e              e  te  ko-ta-hi-ta-nga . tau-ti-ka  mai

(Die Männer rufen die fett gedruckten Worte.)

Übersetzung
Haltet zusammen, bildet Reihen (tūtira) Völker/Nationen/Menschen (iwi).
Alle von uns (wir= tātou).
Sucht (whāia) Einsicht/Verständnis/Licht/Bedeutung (māramatanga),
Liebe (aroha) – oh Menschen (iwi).
Seid (kia) eins im Denken (tapatahi).
Seid (kia) eins (kotahi) im Handeln.
Alle von uns (tātou).                       
(te/ngā = Artikel Sgl/Pl)

Lasst uns zusammen halten. 
Lasst uns Reihen bilden -
alle Völker, Nationen und Menschen.
Alle von uns. 
Lasst uns Einsicht, Verständnis 
und Liebe suchen.
Lasst unsere Gedanken eins werden.
Lasst uns zusammen Handeln. 
Lasst uns am gleichen Strick ziehen. 
Alle von uns.

Zwischenrufe der Männer (die wir z.T. im online dictionary gefunden haben):
tautika = ebenbürtig, gleich(wertig), direkt
ture = Gerechtigkeit, Gesetze
te kotahitanga = die Gemeinschaft

Aussprache (auch mit dem Original auf dem youtube üben)
ou = zwischen o-u und ö-ü  / ng = wie in singen und mit leicht hörbarem weichem g / wh = weiches f

Takt
4/4

Tonart / Anfangstöne
D-Dur
1.(tief) d dd de fisd - he dh a
2.(höher) fis fisfis fisg afis - gg gg fis
3.!(höchste oder tiefste, wenn oktaviert) a aa ah da - hh bg a  (!für Stimmsichere)

Akkorde
D D D D – G A D D – D D D D – E E A A 
D D D7 D7 – G A D D – D D D D
G A D D – G G A A – D D D D

Mögliche Gestaltung und Tipps
Es ist besonders effektvoll, wenn die Frauen das mehrstimmige Lied singen (eher süss) und die Männer die Zwischenrufe übernehmen (archaisch). Diese Mischung verbindet auf schöne Art diese Gegensätze.
Die Männer können jedoch auch von Anfang die Hauptstimme singen oder ab "E nga iwi, kia tapatahi ..." mitsingen.

1. Stimme (tief - Alt1 & Männer mit Zwischenrufen, nur Männer)
2. Stimme (höher - Sopran1)
3. Stimme (am höchsten oder am tiefsten, wenn oktaviert - Sopran2 und/oder Alt2)
Hier als tiefe Altstimme gesungen
3. Stimme - langsam
Es ist gut, die Melodiefolgen (besonders beim ersten "tatou tatou e" und bei "me te aroha") langsam einzuüben.
Hier das Lied in leicht anderer Version, jedoch inspirierend mit den Zwischenrufen des Manns. Diese ergänzen das Süsse der Melodie - eine schöne Verbindung von Gegensätzen.
... weitere Quelle
DoppelCD "amaLuma" I/18

Themen
Bedeutung
Ebenbürtigkeit
Einigkeit
Einsicht
Gebündelte vereinte Kraft
Gemeinschaft
Gemeinsamkeit
Gerechtigkeit
Gleichwertigkeit
Handeln
Licht
Liebe
Menschen
Verständnis
Völkerverbindung
Zusammenhalt