... singend Brücken bauen

Qué será, será   Filmmusik von Ray Evans, Jay Livingston 1956

When I was just a little girl
I asked my mother, what will I be
Will I be pretty, will I be rich
Here's what she said to me.

*Refrain
Qué será, será
Whatever will be, will be
The future's not ours, to see
Qué será, será
What will be, will be.

When I grew up and fell in love
I asked my sweetheart what lies ahead
Will we have rainbows day after day
Here's what my sweetheart said
*
Now I have children of my own
They ask their mother, what will I be
Will I be handsome, will I be rich
I tell them tenderly
*

Übersetzung
Als ich noch ein kleines Mädchen war
Fragte ich meine Mutter, was ich sein werde
Werde ich hübsch sein, werde ich reich sein?
Hier ist, was sie mir sagte:

Refrain*
Was sein wird, wird sein (spanisch).
Was auch immer sein wird, wird sein (englisch).
Es ist nicht an uns, die Zukunft vorauszusehen.

Als ich jung und verliebt war,
Fragte ich meinen Schatz, was vor uns liegt.
Werden wir Regenbögen haben, Tag für Tag?
Und das ist es was mein Schatz sagte:
*
Jetzt habe ich selbst Kinder.
Und sie fragen ihre Mutter, wie sie sein werden.
Werde ich hübsch sein, werde ich reich sein?
Ich sage ihnen zärtlich:
*

Aussprache
siehe Video der Originalversion.
Der Refrain enthält spanischen Text, wird jedoch «amerikanisch» gesungen. Takt: 3/4 (Walzer)

Tonart
A-Dur

Akkorde
Strophe: A E A
Refrain : D A E E7 A E A
Quelle
Youtube und Internet
Filmausschnitt von «der Mann, der zuviel wusste» (1956) von Alfred Hitchcock. 

Themen
Gelassenheit
Beschwingtheit
Gegenwart
Zukunft
Erwachsenwerden


Original, gesungen von Doris Day, mit laufendem Text dazu.