... singend Brücken bauen

Hold me, never let me go
mündlich überliefert und übers Meer verändert nach einem Lied von Nina Wise (siehe unten: "Quelle")
(Nina Wise gibt uns die Erlaubnis, diese veränderte Version auf unsere Webseite zu stellen.) 

Hold me, hold me
never let me go
like the leaves
at the end of the branches

And when I die
let me fly, let my fly
1. through the air
like the leaves
that are falling
 (2. like the stars  in the sky  high above me) 


Übersetzung
Halte mich, halte mich
lass mich nie los
wie die Blätter
am Ende der Zweige

Und wenn ich sterbe
lass mich fliegen, lass mich fliegen
1. durch die Luft wie die Blätter, die fallen. 
(2. wie die Sterne im Himmel hoch über mir.)

Takt
4/4

Tonart / Anfangstöne
A-Moll
1. e e e e - ag fe d

Akkorde
am am A dm - am G C E
am am A dm - am E am am

 
Hauptstimme (höher) 
2. Stimme (tiefer)

Erfahrungen, inspirierende
Das Lied eignet sich auch dazu, Klage- und Trauerräume zu öffnen und zu halten. 

Quelle

Lied von Nina Wise, USA (siehe unten)
Übungs-Doppel-CD "Canta canta!" von StimmVolk.ch  CDI27

Englischer Originaltext (
kann jedoch nicht auf die mündlich überlieferte, leichter singbare Version übertragen werden)
Hold me, Hold me
Never let me go
Hold me like a leaf
at the end of your branches.
When I die,
let me fly, let me fly
Through the air
’til I land on the earth again, softly
’til I land on the soft earth.

Komplexe schwierig singbare Original-Melodie (auch als Kanon singbar) von Nina Wise:
Themen
Baum
Blätter
fliegen
ganz leben - ganz sterben / end-lich leben
gehalten sein
Herbst
Herbstblätter
leben
loslassen
Luft
sterben
Vertrauen