... singend Brücken bauen

He Yama Yo (via Curawaka)  trad.? / Native American?, Lakota?   

he Ya-ma yo wa-na he-ne yo 
he Ya-ma yo.. wa-na he-ne _Yo…/… 2x
wa-Hi…/.. ya ya-Na…/. hey hey hey Hou ৲ / Paus Paus Paus
wa-Hi…/… hey Hey hey he hey _hou.. wa-Hi…

Möglicher Inhalt des Liedes (im Internet gefunden) 
Wir erfahren beim Singen oft eine tröstliche Kraft und zugleich eine Öffnung und Erweiterung des Blickwinkels, wie wenn ein Adler mit einer grösseren Perspektive und tiefen Ruhe über dem Ich kreist.

(... weitere mögliche Inhalte im Internet gefunden) 
  • «Wir sind hier, im Jetzt und überall sind wir alle eins". Es ist eine Dankbarkeit dafür, in jedem Moment zu sein, in dem wir geboren werden. Wir wachsen, lernen, lehren und  kehren auf die Erde zurück, um geboren zu werden, in der ewigen Gegenwart zu sein und alle Zyklen des Lebens zu erfahren.»
  • «Ich verneige mich vor dir, mein Bruder / meine Schwester, denn mein Hunger, meine Wurzeln zu kennen, ist tief und alt. Ich bete für unsere gemeinsamen Vorfahren, für die Schmerzen, die sie teilen und die Weisheit, die sie weitergeben. Ich verneige mich vor dir und bitte um Vergebung für jede Beleidigung oder Respektlosigkeit, und ich bitte darum, dass die Schönheit dieses Angebots in keinster Weise vermindert werden, und dass stattdessen unsere Herzen und Köpfe durch die gleiche Gnade geöffnet werden, die uns erlaubt zusammen zu sein. Mögen wir lernen, woher wir alle kommen und wie wir hier hinkamen, und lass uns danken dafür, dass wir genau hier und jetzt da sind. Ich habe viel zu lernen von euch und danke euch, dass ihr eure Wahrheit mit uns teilt.»

Aussprache
w wie in engl. „water“

Takt
4/4

Tonart / Anfangstöne
D-Moll (oder E-Moll) 
a-d.dd  de f e d  (oder: h - e.ee efis g fis e) 
dm A dm 2x dm C dm – A B dm oder etwas höher: em H em 2x em D em – H c em

Akkorde
dm A dm 2x dm C dm – A B dm
(oder etwas höher: em H em 2x em D em – H c em)

Tipp
Da das Lied lange Pausen hat – besonders nach dem kurzen, abfallenden "hou" in der 3. Zeile (evtl. Vorstellung des Loslassens und die Erleichterung in der Stille danach geniessen) – ist ein einfacher, solider Trommelrhythmus hilfreich.

1. Hauptstimme, auch ganz schön allein ohne 2. Unterstimme
2. Unterstimme (für tiefe Frauenstimmen)
Schau mal auf dem youtube, wer bei 1:30 zu Besuch kommt! Echt süss!
Erfahrungen, inspirierende
Da dieses tröstliche Lied sowohl zart wie auch kräftig gesungen werden kann, eignet es sich auch als «Lied-Gefäss» für Klage- und Trauerräume. Es kann sowohl Trost wie auch Kraft und Überblick (... oft erscheint das Bild eines fliegenden Adlers ...) vermitteln.

Quelle
youtube von curawaka (siehe oben) 
Übungs-Doppel-CD "Canta canta!" von StimmVolk.ch  CDII31

Themen
Ahnen, Ahninnen
Dankbarkeit
Perspektive, erweiterte
Präsenz
Respekt
Trost
Überblick (Adlerperspektive) 
Ursprung
Versöhnung
Vertrauen
Vorfahren - Vormütter & Vorväter
Wachstum
Wahrheit
Weisheit
Wurzeln
Zyklus